earshower: Wasser aufsaugen, Ohr spülen und trocknen, fertig!

Für überzeugte Anwender gehört zur Dusche ganz einfach die Ohrdusche. Neben der Funktion stand bei earshower die einfache Verwendung im Mittelpunkt. Eine Halterung mit Saugnapf zur Befestigung ist ein fixer Bestandteil jeder earshower. Die Ohrdusche hängt in der Dusche und ist immer griffbereit. So wird earshower ganz einfach zum Teil des Duschens, denn nur regelmäßige Reinigung führt auch zu nachhaltig sauberen Ohren: Jeden zweiten Tag drei Spülungen pro Ohr – so haben Sie das sichere Gefühl, rundum perfekt gepflegt zu sein und für einwandfreien Hörgenuss vorgesorgt zu haben.

Wie Wattestäbchen Ihre Ohren verstopfen!

Wattestäbchen zum Ohrenreinigen – dieser Irrglaube hält sich mit ganz besonderer Hartnäckigkeit. Er beruht wohl darauf, dass es bisher keine Alternativen gab. Für die Reinigung des Gehör­gangs sind Wattestäbchen kontraproduktiv, da diese Ablagerun­gen im Ohr verdichten/verfestigen statt sie zu beseitigen. Die Beein­träch­tigun­gen durch einen verlegten Gehör­gang werden so nur noch verstärkt. Denn Symptome wie dum­pfes Hören, nicht funktionierender Druck­aus­gleich und fallweise auch Ent­zündun­gen werden von ihnen nicht beseitigt, sondern nur noch verstärkt.

Ideal für Träger von Hörgeräten oder In-Ear-Lautsprechern!

Immer gut hören, weniger oft zum Ohrenarzt und saubere Gehörgänge – so macht earshower Träger von Hörgeräten und In-Ear-Lautsprechern das tägliche Leben einfacher. Durch diese Passgenauigkeit der Hörgeräte und Lautsprecher dichten sie den Gehörgang nach außen ab, wodurch die Ohrenschmalz-Produktion besonders angeregt wird. Mit earshower können Sie hier ganz einfach beim Duschen oder Baden Abhilfe schaffen: Regelmäßige Anwendung hält den Gehörgang frei von übermäßigem Ohrenschmalz – gerade für ältere Menschen eine wesentliche Erleichterung.

Kinder lieben earshower, denn das kitzelt so lustig im Ohr!

Eltern wollen Kinder mit sauberen Ohren – das beugt Entzündungen vor und hilft, dass die Kids im Urlaubsflieger mit dem Druckausgleich besser zurechtkommen. Sind Ihre Kinder 3 Jahre oder älter, können Sie für die Ohrenreinigung jederzeit die speziell entwickelte earshower Kids verwenden. Dabei sollte die Reinigung immer von Erwach­senen durchgeführt werden. Auch wenn Ihre Kinder die Ohrdusche gerne als Mini-Spritzpistole verwenden würden – bewahren Sie earshower immer unerreichbar für die Kleinen auf.

Der Ohrenarzt gehört dazu!

Wenn Sie – etwa als Hörgeräteträger – professionelle Betreuung durch einen Facharzt benötigen, sollten Sie diese unbedingt weiterhin in Anspruch nehmen. Ihr Facharzt untersucht Ihr Gehör umfassend und berät Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen und Notwendigkeiten. Dabei kann er etwa auch verhärtete Ablagerungen im Ohr entfernen. Denken Sie einmal daran, wie Sie Ihre Zähne gesund erhalten: Ihr Zahnarzt sorgt durch Behandlung und professionelle Mundhygiene für die einwandfreie Funktion – und Sie schützen Ihre Zähne zu Hause durch tägliches Zähneputzen.

Warum das Ohr krank wird und was Sie dagegen tun können.

Wie Augen und Nase, so sind auch die Ohren hochsensible Sinnesorgane. Wir sollten sie daher pfleglich behandeln. Dazu gehört auch nach dem Schwimmen oder Baden Wasserrückstände zu beseitigen. Zugegeben: Vorbeugung kommt in der Hektik des Alltags manchmal über den Vorsatz nicht hinaus. Deshalb wurde earshower so gestaltet, dass die Ohrdusch besonders einfach anzuwenden ist – so einfach können Sie Verstopfungen des Gehörgangs, eingeschränktem Hörvermögen und allenfalls auch Entzündungen vorbeugen.

Verstopfung im Ohr? Ja, das gibt’s.

Die Menge an Cerumen (Ohrenschmalz), die in den Ohren entsteht, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Neben einer individuellen Disposition kann es weitere Ursachen für zu viel Ohrenschmalz geben: Der natürliche Abtransport aus dem Ohr ist mit der Menge einfach überfordert. Die earshower Ohrdusche ist eine effiziente Vorbeugung gegen Cerumen-Verstopfung im Gehörgang. In zahlreichen von Fachärzten über­wach­ten Tests hat sich eine Verwendung im Zweitages-Rhythmus als ideal erwiesen – drei einfache Spülungen pro Ohr sorgen so für einwandfreies Hörvermögen und Hör­ver­gnügen.

Ohren auf für Tauchsportler.

Die faszinierende Unterwasserwelt begeistert immer mehr Menschen. „Unsere Aus­rüstung ist perfekt – aber gegen die Salzkristalle, die sich immer wieder im Ohr bilden haben wir noch nichts gefunden.“ sagt Franz S., Tauchlehrer aus München. Denn die Salzkristalle lagern sich durch den Wasserdruck tief im Inneren des Ohr ab – absolut unerreichbar für Wattestäbchen & Co. Hier bietet earshower allen Tauchern eine wirk­same Lösung: Spülen Sie damit Ihre Ohren nach dem Tauchgang mit Wasser ein­fach aus. So verhindern Sie die Bildung der Salzkristalle gleich im Ansatz.